Konferenz Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Seit über 25 Jahren: EU-weit einheitliche Binnenmarktanforderungen für Maschinen

Maschinenbautage Köln
Die EU-Binnenmarktkonferenz für Maschinen- und Anlagen
Maschinenbautage Köln

Seit Ablauf der Übergangsfrist am 31.12.1994 führt kein Weg im EU-Binnenmarkt "Maschinen" mehr an ihr vorbei:

Die
Europäische Maschinenrichtlinie

Die Ursprungsrichtlinie 89/392/EWG wurde mehrfach geändert und später mit der Richtlinie 98/37/EG konsolidiert. Die heute geltende Maschinenrichtlinie 2006/42/EG löste dann mit einer umfassenden Änderung zum 29.12.2009 die "alte" Maschinenrichtlinie ab. Seit 2017 arbeitet die EU-Kommission an einer EU-Maschinenverordnung und will hierzu einen Vorschlag in 2020 vorlegen. Ohne die Einhaltung der EU-Binnenmarktanforderungen dürfen Maschinen und Anlagen in der EU nicht in Verkehr gebracht / in Betrieb genommen werden.

Die Maschinenbautage Köln finden 2020 zum 17. Mal in Folge statt. Die Veranstaltung, die im Jahr 2010 um den Deutschen Maschinenrechtstag erweitert wurde, ist seit langem die größte unabhängige Veranstaltung zum Binnenmarktrecht "Maschinen" im deutschsprachigen Raum. Die Konferenzen, die Workshops, die vielen Gespräche am Rande der Veranstaltung und nicht zuletzt die Fachausstellung bieten den Teilnehmerinnen / Teilnehmern viele Möglichkeiten, sich über Entwicklungen im Binnenmarktrecht "Maschinen" und dessen praktische Anwendung aktuell zu halten.

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Veranstaltung
vom 13. bis 15. Oktober 2020

Teaser

To top

Konferenzsprache

Die Konferenzsprache ist Deutsch. Eine Simultanübersetzung Deutsch/Englisch - Englisch/Deutsch ist für alle Vorträge vom 13. bis 15. Oktober vorgesehen.

Wir sorgen für Ihre Verständigung

To top

Konferenzdaten

Dipl.-Ing. Hans-J. Ostermann
Dipl.-Ing. Hans-J. Ostermann

Die Konferenz rund um die Maschinenrichtlinie
Maschinen und -Anlagen herstellen, handeln, umbauen

Praktische Lösungen für den Hersteller im europäischen Binnenmarkt

To top

Livestream Web-Konferenz

Die Maschinenbautage werden zweisprachig - Deutsch / Englisch - live im Internet übertragen.

Ihre Teilnahmemöglichkeiten:

  • Webkonferenz Maschinenbautage
    Gesamte Konferenz
  • Webkonferenz Maschinenbautage ganzer Tag
    Tag 1 oder 2 der Konferenz
  • Webkonferenz Maschinenbautage halber Tag
    ein Vormittag oder Nachmittag der Konferenz

Wir nutzen das Programm ZOOM.

Für die Details siehe:

Webkonferenz

To top

Themen der Maschinenbautage Köln 2020

Diese Themen und Referenten stehen bereits fest:

Mittwoch, 14. Oktober

  • HARMONISIERTE EU-NORMEN IN EINEM WELTWEITEN GLOBALEN MARKT
    OTTO GÖRNEMANN, Sick AG
    • Warum Harmonisierte Europäische Normen?
    • Zusammenhang zwischen EU Richtlinien und Europäischen Normen am Beispiel der Maschinenrichtlinie
    • Vorteile von Harmonisierten Normen?
    • Globale Relevanz von Europäischen Normen. Beispiele Brasilien, Indien, China
    • Aktuelle Situation:
      • Die Reaktion der EU Kommission nach EUHG Urteilen und das Rechtsgutachten im Auftrag des BMWI

  • RED - FUNKANLAGENRICHTLINIE AN DER SCHNITTSTELLE ZUR MASCHINENRICHTLINIE
    DOMINIK RÖSKE, BMWI
    • RED Anwendungsbereich
    • RED grundlegende Anforderungen
      • Produktsicherheit
      • EMV
      • Funkanforderungen
      • Zusätzliche Anforderungen über delegierte Rechtsakte
    • RED Konformitätsbewertungsverfahren und Pflichten der Marktakteure
    • RED / Maschinenrichtlinie

  • REVISION OF THE MACHINERY DIRECTIVE
    MICKHAIL SIMONOV; EU-Commission
    • State of play of the revision of the Machinery Directive
    • Update EU-GUIDE Machinery Directive

  • MIT EMBEDDED KI ZUR VERSTÄRKTEN PRODUKTFÜHRERSCHAFT IM GLOBALEN MASCHINEN- UND ANLAGENBAU
    PETER SEEBERG, asimovero.AI
    • KI findet zunehmend Eingang in den Maschinenbau
    • Im Bereich B2C zeigen uns die Amerikaner und Chinesen wo es lang geht
    • Im B2B-Bereich könnten wir mit einer vertrauenswürdigen KI "Made in Europe" unsere Position als Ausrüster der Welt verteidigen und ausbauen

  • VERANTWORTUNG FÜR DIE KONFORMITÄTSBEWERTUNG UND/ODER KONFORMITÄTSERKLÄRUNG
    RA CARSTEN LASCHET, Friedrich Graf von Westphalen
    • Organisation der CE-Verantwortung im Unternehmen
    • Dienstleister einschalten - Möglichkeiten und Grenzen -
    • Kundenbeistellungen bewerten
    • Wer unterschreibt?
    • Wer haftet?

Donnerstag, 15. Oktober

  • MASCHINENUNFÄLLE UND IHRE URSACHEN
    DIPL.-ING. PASCAL STAUB-LANG; TÜV SÜD Industrie Service
    • Das ist so passiert
    • Bedien- oder Maschinenfehler
    • So hätte man den Unfall verhindern können

  • DRUCKGERÄTERICHTLINIE AN DER SCHNITTSTELLE ZUR MASCHINENRICHTLINIE
    DR. FRANK WOHNSLAND, VDMA
    • Spezielle Richtlinie für Druckgefährdungen nach Artikel 3 Maschinenrichtlinie
    • Druckgeräte / Baugruppen
    • Eigenherstellerregelung: Rechtstext versus Erwägungsgrund
    • Risikobeurteilung

  • RECHTSKONFORME BETRIEBSANLEITUNGEN
    DIPL.-ING. MARTIN TILLMANN
    • Neue harmonisierte Norm EN ISO 20607
    • Weitere relevante Normen für Betriebsanleitungen
    • Erfüllung der Anforderungen der Maschinerichtlinie 2006/42/EG
    • Erfüllung der Anforderungen aus dem Produktsicherheitsgesetz
    • Checkliste zur Prüfung zugelieferter Betriebsanleitungen auf Rechtskonformität

  • ANLAGEN SINNVOLL IN GESAMTHEITEN VON MASCHINEN AUFTEILEN
    DR. -ING. BJÖRN OSTERMANN, MBT Mechtersheimer GbR
    • Kriterien einer Gesamtheit von Maschinen
    • Bund-Länder-Anlagenpapier
    • Interpretation nach EU-Leitfaden Maschinenrichtlinie
    • Schnittstellenbestimmung mit der MBT-Anlagenmatrix
    • Vereinfachung / Kostensenkung durch Doppelnutzung von Sicherheitsbauteilen

  • MASCHINENRICHTLINIE VERSUS VERFAHRENSTECHNISCHE ANLAGEN
    DIPL.-ING. HANS-J. OSTERMANN, maschinenrichtlinie.de
    DIPL.-ING. MARTIN ZIMMERMANN,
    ZIMMERMANN GmbH
    • Verfahrenstechnische Anlagen im Anwendungsbereich der Maschinenrichtlinie
    • Anhang I der Maschinenrichtlinie versus verfahrenstechnische Anlagen
    • HAZOP als Baustein der Risikobeurteilung
    • Verfahrenstechnische Anlagen in Gesamtheiten von Maschinen aufteilen

To top

Wir legen viel Wert auf Praxisbeispiele. Zeit für die Beantwortung Ihrer Fragen ist eingeplant. Der Dialog mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist uns wichtig.

Referenten

Ihre Referenten auf der Konferenz Maschinenrichtlinie:

To top

Prospekt mit Agenda Maschinenbautage Köln 2020

Download

Aktuelle Agenda

Prospekt mit Agenda Maschinenbautage Köln 2020

To top

VDSI-Weiterbildungspunkte

Die Konferenz "Maschinenrichtlinie" der Maschinenbautage Köln ist regelmäßig vom VDSI – Verband für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz bei der Arbeit e.V. anerkannt. Dies werden wir, sobald das Programm steht auch für 2020 beantragen. VDSI-Mitglieder erhalten als Weiterbildungsnachweis für die Teilnahme an unserer 2tägigen Konferenz 3 Punkte.

To top

Wen treffen Sie in Köln

MBT-Pausendiskussion

Geschäftsführer, Betriebsleiter, Projektleiter, leitende Mitarbeiter, Juristen, Ingenieure, technische Berater, Aufsichtspersonen, Behördenvertreter sowie Ein- und Verkäufer aus Deutschland und den angrenzenden EU-Staaten aus den Bereichen:

  • Hersteller / Importeure / Händler von Maschinen und Anlagen
  • Ingenieur- und Planungsbüros
  • „Eigenhersteller“
  • Maschinen- / Anlagenbetreiber
  • Anwaltschaft
  • Prüf- und Zertifizierungsstellen
  • Vertreter nationaler und EU-Behörden
  • Marktaufsichtsbehörden
  • Berufsgenossenschaften

To top

Teilnahmegebühr

  • vor Ort:
    • 600,- € zzgl. MwSt. pro Tag der Konferenz
    • 1050,- € zzgl. MwSt. für beide Konferenztage
  • Online:
    • 350,- € zzgl. MwSt. pro halben Tag der Konferenz
    • 600,- € zzgl. MwSt. pro Tag der Konferenz
    • 1050,- € zzgl. MwSt. für beide Konferenztage

To top

Anmeldung

Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung

So können Sie sich schon anmelden:

Gerne können Sie sich auch per Mail anmelden:

  •  info[a-t]maschinenbautage.eu

Mit der Anmeldung erkennen Sie unsere AGB an.

To top

Sprechen Sie uns gerne an

MBT Mechtersheimer GbR

Veranstaltungsteam
Tel.: 02208/5001877
Mail:  info[a-t]maschinenbautage.eu

To top

-- ENGLISH --

Since more than 25 years: Uniform requirements for machinery in the EU-Single-Market

Machinery Days Cologne
Machinery Days Cologne

Since the transition period ended on 31st December, 1994, this Directive is mandatory everywhere in the European Single Market:

The
European Directive on Machinery

The basic Directive 89/392/EEC was changed several times and then consolidated within Directive 98/37/EC. Today’s prevailing Machinery Directive 2006/42/EC replaced the "former" Machinery Directive after profound changes by 29th December 2009. The EU-Commission is working on a Machinery Regulation since 2017 wich shall replace the Machinery Directive. The proposal will be ready in 2020. Machinery and plants must not be placed on the market / put into service in the EU unless the requirements are observed for the Single Market fixed in this Directive.

The Cologne Conference on EU Machinery Regulations is an annually repeated event. It will be performed in 2020 for the 17th time. The conference has been extended since 2010 by a Day on Machinery Law. It is the biggest independent event concerning the regulations of the EU Single Market on "Machinery" in the German-speaking area for quite some time. The sessions and workshops, numerous individual contacts during the event and last but not least the technical exhibition offer the attendants a vast variety of opportunities to communicate about the developing regulation in the EU Single Market on "Machinery" and its application in practice.

We look forward to you attending our conference
from 13th till 16th October, 2020

Teaser

To top

Language of the conference

The main language of the conference is German.

German/English - English/German  simultaneous interpretation will be available from 13th to 15th Oktober, 2020.

We care for your comprehension.

To top

Conference data

The conference around the machinery directive
Manufacture, trade and rebuild machinery and equipment

Practical solutions for the manufacturer in the European internal market

To top

Livestream Web conference

The Machinery Days Cologne will be streamed in English as well as in German live to the internet.

You can participate:

  • Web conference Machinery Days Cologne
    complete conference
  • Web conference Machinery Days Cologne full day
    day 1 or 2 of the conference
  • Web conference Machinery Days Cologne half day
    one morning or afternoon of the conference

We are using ZOOM.

For more details see:

Web conference

To top

Topics of the Machinery Days Cologne 2020

Presentation from
Dr.-Ing. Björn Ostermann MBT 2017

These topics have already been settled:

Wednesday, 14th October

  • HARMONISED EU-STANDARDS IN A WORLDWIDE GLOBAL MARKET
    OTTO GÖRNEMANN, Sick AG
    • Why harmonized European standards?
    • The connection between EU directives and European standards using the example of the Machinery Directive
    • Advantages of harmonized standards?
    • Global relevance of European standards. Brazil, India, China as examples
    • Current situation:
      • The reaction of the EU Commission to EUHG judgments and the legal opinion on behalf of the BMWI

  • RED - RADIO EQUIPMENT DIRECTIVE - AT THE INTERFACE TO MACHINENRY DIRECTIVE
    DOMINIK RÖSKE, BMWI
    • RED Scope
    • RED basic requirements
      • Productsafety
      • EMC
      • Requirements on radio spectrum
      • Additional requirements by delegated acts
    • RED conformity procedure and obligations of economic operators
    • RED / Machinery Directive

  • REVISION OF THE MACHINERY DIRECTIVE
    MIKHAIL SIMONOV, EU-Commission
    • State of play of the revision of the Machinery Directive
    • Update EU-GUIDE Machinery Directive

  • WITH EMBEDDED AI TOWARDS A STRENGTHENED PRODUCT LEADERSHIP IN GLOBAL MACHINE AND PLANT CONSTRUCTION
    PETER SEEBERG, asimovero.AI
    • AI is increasingly finding its way into mechanical engineering
    • In the B2C aerea, the Americans and Chinese show us where to go
    • In the B2B aerea we could defend and expand our position as a supplier to the world with a trustworthy AI "Made in Europe"

  • RESPONSIBILITY FOR CONFORMITY ASSESSMENT AND / OR DECLARATION OF CONFORMITY
    RA CARSTEN LASCHET, Friedrich Graf von Westphalen
    • Organization of CE responsibility in the company
    • Bring in service providers - possibilities and limits -
    • Evaluate customer deliveries
    • Who signs?
    • Who is liable?

Thursday, 15th October

  • MACHINE ACCIDENTS AND THEIR CAUSES
    DIPL.-ING. PASCAL STAUB-LANG; TÜV SÜD Industrie Service
    • This is how it happened
    • Operator or machine errors
    • This would have prevented the accident

  • PRESSURE EQUIPMENT DIRECTIVE AT THE INTERFACE TO THE MACHINE DIRECTIVE
    DR. FRANK WOHNSLAND, VDMA
    • Specific Directive for pressure hazards according Artikel 3 Machinery Directive
    • pressure equipment / assemblies
    • Manufacturing for own use: Legal text versus recital
    • Risik assessment

  • LEGALLY COMPLIAT INSTRUCTIONS
    DIPL.-ING. MARTIN TILLMANN
    • New harmonized standard EN ISO 20607
    • Other relevant standards for instructions
    • Compliance with the requirements of the Machinery Directive 2006/42/EC
    • Compliance with the requirements of the German Product Safety Act
    • Checklist for checking the supplied instructions for legal compliance

  • USEFUL SEPARATION OF INDUSTRIAL PLANTS INTO ASSEMBLIES OF MACHINERY
    DR. -ING. BJÖRN OSTERMANN, MBT Mechtersheimer GbR
    • Criteria of an assembly of machinery
    • German-Assemblypaper
    • Interpretation according EU-MD-Guide
    • Interface determination with the "MBT-Machinery-Assembly-Matrix"
    • Simplification / cost reduction through double use of safety components

  • MACHINERY DIRECTIVE VERSUS PROCESS PLANTS
    DIPL.-ING. HANS-J. OSTERMANN, maschinenrichtlinie.de
    DIPL.-ING. MARTIN ZIMMERMANN,
    ZIMMERMANN GmbH
    • Process plants in the scope of Machinery Directive
    • Annex I of Machinery Directive versus process plants
    • HAZOP as a component of risk assessment
    • Deviding process plants in assemblies of machinery

To top

Speakers

These are your speakers on the conference Machinery Directive:

To top

Brochure with topics of the Machinery Days Cologne 2020

Download

Brochure with topics Machinery Days 2020

Who do you meet in Colgne

MBT break discussion between Felicia Stoica, EU-Commission and Dr. Björn Ostermann

Managing directors, operations managers, project managers, senior staff, lawyers, engineers, technical consultants, supervisors, representatives of the authorities as well as buyers and sellers from Germany and the neighboring EU states from the following areas:

  • Manufacturers / Importers / Distributors of machinery and equipment
  • Engineering and planning offices
  • "Self-manufacturer"
  • Machine / plant operator
  • legal profession
  • Testing and certification bodies
  • Representatives of national and EU authorities
  • Market regulators
  • Trade associations

To top

Participation fee

  • in person:
    • 600,- € + German VAT per day of the conference
    • 1050,- € + German VAT for both days of the conference
  • online:
    • 350,- € + German VAT per half day of the conference
    • 600,- € + German VAT per day of the conference
    • 1050,- € + German VAT for both days of the conference

To top

Registration

We look forward to your registration

This is how you can register at the time:

You are also welcome to register by e-mail:

  •  info[a-t]maschinenbautage.eu

By registering you accept our AGB (terms and conditions).

To top

Please contact us

MBT Mechtersheimer GbR

Conference team
Tel.: +49-2208/5001877
Email:  info[a-t]maschinenbautage.eu

To top